Aufgaben & Leistungen

Impressum

Der Verband Deutscher Waldvogelpfleger und Vogelschützer e. V. ist die überregionale Vereinigung aller Freunde und Förderer einheimischer und fremdländischer Vogelarten sowie des Naturschutzes.

Schwerpunkte des Bundesverbandes sind:

  • Die Zusammenführung von Vogelpflegern- und züchtern sowie Vogel- und Natur-schützern.

  • Vertretung der Mitgliederinteressen in der Vogelpflege, der Vogelzucht und im Artenschutz bei Politikern und Behörden.

  • Pflege und Erhaltungszucht vorwiegend europäischer (aber auch außereuropäischer) Vogelarten in naturnaher, artgerechter Haltung in menschlicher Obhut, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

  • Unterstützung der Wissenschaft auf allen gemeinsamen Interessensgebieten.

  • Öffentlichkeitsarbeit in den allgemeinen Medien, in der Fachpresse und in unserer Mitgliederzeitschrift "Europäische Vogelwelt" ( EV ).

  • Wiederansiedlung lokal selten gewordener bzw. verschwundener Vogelarten. Ankauf, Pacht und sachkundige Betreuung von Schutzgebieten und Niststätten.

Studienreise - Türkei 2008

Was bietet der VDW seinen Mitgliedern:

  • 4 x pro Jahr kostenlos die Mitgliederzeitschrift "Europäische Vogelwelt" ( EV ) mit interessanten Berichten über Vogelpflege und -zucht, Arterhaltung, Naturschutz, Naturbeobachtung, ornithologische Studienreisen, Nachrichten aus dem Verband u.v.m.. Eines dieser Hefte wird fallweise als Sonderheft über eine bestimmte Vogelart ausgestaltet.

  • Kostenlose Anzeigenaufnahme für nichtgewerblichen Vogeltausch/-kauf  in der  "EV ".

  • Vermittlung des Austauschs von Jungtieren innerhalb der Verbandsmitglieder.

  • Beschaffung und Organisation von geschlossenen und offenen Ringen im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Kennzeichnungen von Vögeln.

  • Teilnahmemöglichkeit an ornithologischen Studienreisen  und Exkursionen.

  • Kostenloser Besuch der Jahrestagungen mit Fachvorträgen und Züchter-diskussionen. Die Tagungen werden im jährlichen Wechsel von den Landes-verbänden, gemeinsam mit dem Bundesverband, ausgerichtet.

  • Beratung und Information in der Vogelpflege und -zucht sowie im Natur- und Artenschutz.

  • Dokumentation der Erfolge in einer jährlichen, bundesweiten Nachzuchtstatistik.

  • Kostenlose Teilnahme an ornithologischen Stammtischen.

 

Exkursion - Neusiedler See 2005